Modular-15sp

  • 15"/1,4" skalierbarer Multifunktionslautsprecher mit Monitorschräge self-powered Version
  • 2-kanaliges 3,2 kW Ampmodul: 1 x 2.400 Watt + 1 x 800 Watt an 4 Ω
  • Von einer Modular-15sp lässt sich bi-amping eine Modular-15 speisen
  • Abstrahlung mit drehbaren Wechselhörnern 90 x 50° oder 60 x 40°
  • Horizontal arraybar mit Interferenzminimierung*
  • Click-in Flyware, werkzeuglose Flugmechanik*
  • Manuelle DSP-Bedienung über Display, Taster und Encoder
  • Softwaresteuerung über USB- oder Ethernet-Schnittstelle
  • 80 interne Preset-Speicherplätze

Die Modular-15sp ist ein 2-Wege self-powered bi-amping Lautsprecher mit hochwertiger 15"/1,4" Neodym-Bestückung, internem 3,2 kW Endstufenmodul und DSP-Lautsprecher-Management-System mit umfangreichen Funktionen. Das DSP verfügt über eine sehr hohe Rechenleistung und allen gängigen Controllerfunktionen.

Die verwendeten Endstufen- und DSP Bausteine sind mit dem HDSP-12 Systemverstärker und der VA-WLAN Remotesoftware identisch. Dem Systemgedanken und Kompatibilität folgend, lassen sich die Modular-15sp und Modular-15 auch zusammen betreiben und bieten zu 100% gleiche Performance und identische Ansteuerung und Überwachung in einem gemeinsamen Softwarenetzwerk.

Die Modular-15sp ist ein plug & play Lautsprecher: alle benötigten Einstellungen für verschiedene Konfigurationen sind als Werkspresets im internen Speicher abgelegt. Ob fullrange als stand-alone Lautsprecher, Topteil mit Bassunterstützung, Monitor auf der Bühne oder mit mehreren Einheiten geflogen im Array, es wird einfach das entsprechende Preset über das Display angewählt und der Anwender hat sofort die best mögliche Performance und Betriebssicherheit.

Dem versierten Techniker und Audioprofi steht darüber hinaus noch eine Reihe von Funktionen, Zugriffsmöglichkeiten und Einstellungen zur Verfügung.

Rückseitig ist ein Display, Taster und Encoderrad integriert, worüber man auf fast alle Parameter auch ohne PC-Steuerung Zugang hat. Vor unbefugten Eingriffen lassen sich die Funktionen mittels Passwort sperren. Das Display lässt sich 2-stufig dimmen und auch ganz abschalten und verhindert unerwünschtes Streulicht auf oder neben Bühnen. Durch Drücken einer Taste oder des Encoders aktiviert sich das Display wieder.

Die Aktivelektronik ist über einen großflächigen Kühlkörper konvektionsgekühlt und wartungsfrei. Es wird kein Staub oder Feuchtigkeit angesaugt, womit sich die Modular-15sp auch für dauerhafte Festinstallationen anbietet. Die stabilen Kühlrippen sind großzügig abgerundet und haben keine scharfen Kanten.

Features der integrierten Class-D Verstärkereinheit:

  • 2CH: 1 x 2.400 W + 1 x 800 W
  • Eingangslimiter und Peaklimiter
  • Einschaltstrombegrenzung
  • Schutzschaltung gegen Ein- und Ausschalttransienten
  • Intelligenter Netzsicherungsschutz
  • Unter- und Überspannungsschutz
  • DC- Schutz der Ausgänge
  • Temperaturüberwachung der Transistoren und Kühlkörper
  • Konvektionskühlung, keine Lüfter notwendig
  • Hoher Dämpfungsfaktor > 1000 (8 Ω, 1 kHz)
  • Geringer Klirrfaktor, THD+N < 0,05 % (20 - 20.000 Hz, 8 Ω)

Features des integrierten DSP-Lautsprecher-Management-Systems:

  • Hochwertiges DSP Board mit besten Audioeigenschaften
  • USB und Ethernetschnittstelle (mit optional eingebautem W-LAN Funkmodul)
  • Manuelle Bedienung direkt am Lautsprecher über Display, Taster und Encoderrad
  • 4 Sprachauswahlen für manuelle Menüführung
  • 80 Presets intern speicher- und abrufbar, beliebig viele auf PC
  • Echtzeitzugriff mit Meterbridge on PC über VA-WLAN Remotesoftware kompatibel mit HDSP-12 Systemverstärker
  • einfache Menüführung
  • 96 kHz Samplingrate
  • 120 dB dynamic range
  • 20 parametrische EQ´s je Weg
  • Flexibles Routing
  • X-over
  • Limiter
  • short delay für Laufzeitausgleich der Chassis
  • long delay für delaylines bis 270 m
  • Phase
  • Firmware-Upgrade über Schnittstelle

Die Modular-15sp ist äußerst flexibel und stellt ein Novum in der Kombination von multifunktional einsetzbaren Einzellautsprechern und arraybaren Pointsource Systemen dar. Sie ist auch für den Betrieb mit mehreren Einheiten nebeneinander im horizontalen Array konzipiert.

Die Interferenzen und damit verbundenen Klangbeeinträchtigungen zwischen den Schallquellen werden durch eine spezielle Gehäusegeometrie, passend zum schmaleren Abstrahlwinkel des rotierbaren Hornes, auf ein geringst mögliches Maß reduziert. Jedes Horn arbeitet nur in seinem definierten Abstrahlbereich. Diese Technik ist beim Patentamt eingetragen und ermöglicht dem Nutzer ein noch größeres Anwendungsfeld mit nur einem Lautsprechermodel.

Die ebenfalls beim Patentamt eingetragene, neue Easyfly-Mechanik zum Einklicken erlaubt ein werkzeugloses Aufhängen und exaktes Ausrichten in wenigen Sekunden. Die Mechanik ist wesentlich eleganter und kleiner als ein herkömmlicher Flugbügel. Die Modular-Serie ist mit unauffälligen Aufnahmeschienen an zwei Gehäuseseiten ausgestattet. Dadurch lässt sich der Lautsprecher mit der Easyfly-Mechanik hochkant oder quer fliegen. Rückseitig steht noch eine dritte Flugschiene für ein vorgeschriebenes Sicherheitsfangseil zur Verfügung.

Zum genauen Ausrichten auf einem Stativ oder Distanzstange verfügt die Modular-Serie über einen internen, neigbaren Boxenflansch der sich in +/- 18° Neigung einstellen lässt. Dies ermöglicht mehr Direktschall beim Zuhörer ankommen zu lassen und den Raum mit weniger Reflexionen anzuregen.

Das in der Modular-15sp zum Einsatz kommende 15" Chassis neuster Generation wurde speziell auf saubere, detaillierte Mitteltonwiedergabe mit hohem, unverzerrtem Schalldruck entwickelt. Eine besonders geringe bewegte Masse (mms 100 g) in Verbindung mit dem extrem kräftigen Neodymantrieb (B/L Faktor 26) ermöglicht die guten Übertragungsqualitäten eines 12-Zöllers mit der großen Membranfläche und einhergehenden Schalldruck eines 15ners zu kombinieren.

Durch eine große 4" Schwingspule und aufwändige Belüftungsöffnungen im Magnetsystem ist das Chassis hoch belastbar, führt die Wärme optimal ab und hält die Powercompression gering. Aluminium Demodulationsringe im Magnetsystem sorgen für geringste Verzerrungen.

In Festinstallationen wird die Modular-15sp mit der Easyfly-Mechanik, schwenkbaren Wandhaltern oder den 12 internen M10 Gewindepunkten mit Stahlinnenwinkeln installiert.

Arraybarkeit

Für größtmögliche Flexibilität kann der Anwender zwischen zwei verschiedenen Abstrahlwinkeln wählen, 60° x 40° oder 90° x 50°. Ein Tausch der Hörner kann durch die bi-amping Ansteuerung jederzeit selbst vorgenommen werden. In den Systemverstärkern der HDSP-Serie und den Controllerboards der self-powered Subwoofer sind für beide Abstrahlwinkel spezifische Lautsprechereinstellungen als Presets hinterlegt.

Modular mit Horn 60 x 40° (v x h)
Modular mit Horn 60 x 40° (v x h)
Modular mit gedrehten Horn 40 x 60° (v x h) Interferenzen minimiert
Modular mit gedrehten Horn 40 x 60° (v x h) Interferenzen minimiert

Ansteuerung

Eine Modular-15sp kann eine Modular-15 bi-amping über ein 4 poliges Kabel speisen.

Der Tieftöner ist in 8 Ω, der Hochtöner in 16 Ω ausgeführt.

Modular-15 bi-amping über Modular-15sp
Modular-15 bi-amping über Modular-15sp