Subhorn-115sp

  • 1 x 15" skalierbarer, weitragender und kompakter Hybridhornbass als self-powered Version
  • 3-kanaliges 4 kW Ampmodul: 1 x 2.400 Watt + 2 x 800 Watt an 4 Ω
  • Von einem Subhorn-115sp lässt sich ein zweites Subhorn und bis zu 4 Topteile speisen
  • Manuelle DSP-Bedienung über Display, Taster und Encoder
  • Softwaresteuerung über USB- oder Ethernet-Schnittstelle
  • 80 interne Preset-Speicherplätze

Das Subhorn-115sp ist ein self-powered Hybrid-Hornbass mit einem hochwertigen 15" Langhub-Neodym-Chassis und 3-kanaligem 4 kW Endstufenmodul und DSP-Lautsprecher-Management-System.

Das DSP verfügt über eine sehr hohe Rechenleistung, weitem Funktionsumfang und allen gängigen Controllerfunktionen.

Dieser universelle und weit skalierbare self-powered Hochleistungsbass bietet besonders exzellente Klangeigenschaften bei kompakten Abmessungen. Das 3-kanalige Endstufenmodul macht das Subhorn-115sp ideal zum Aufbau von leistungsstarken Satellitensystemen. Die Hohe Endstufenleistung ermöglicht große Dynamikreserven.

Die verwendeten Endstufen- und DSP-Bausteine sind mit den HDSP-Systemverstärkern und der VA-WLAN Remotesoftware identisch. Dem Systemgedanken und Kompatibilität folgend, lassen sich das Subhorn-115sp und Subhorn-115 gepowert vom einem HDSP-Verstärker auch zusammen betreiben und bieten zu 100% gleiche Performance und identische Ansteuerung und Überwachung in einem gemeinsamen Netzwerk.

Das Subhorn-115sp ist ein plug & play System: alle benötigten Einstellungen für verschiedene Konfigurationen sind als Werkspresets im internen Speicher abgelegt. Ob als Einzelbass, im Stack mit mehreren Bässen, cardioiden- und end-fire Bassarrays oder als Zentrale eines Satelittensystems in Verbindung mit verschiedenen Topteilen (passiv stereo, bi-amping Tops mono), es wird einfach das entsprechende Preset über das Display angewählt und der Anwender hat sofort die best mögliche Performance und Betriebssicherheit.

Dem versierten Techniker und Audioprofi steht darüber hinaus noch eine Reihe von Funktionen, Zugriffsmöglichkeiten und Einstellungen zur Verfügung.

Rückseitig ist ein Display, Taster und Encoderrad integriert, worüber man auf fast alle Parameter auch ohne PC-Steuerung Zugang hat. Vor unbefugten Eingriffen lassen sich die Funktionen mittels Passwort sperren. Das Display lässt sich 2-stufig dimmen und auch ganz abschalten und verhindert unerwünschtes Streulicht. Durch Drücken einer Taste oder des Encoders aktiviert sich das Display wieder.

Die Aktivelektronik ist über einen großflächigen Kühlkörper konvektionsgekühlt und wartungsfrei. Es wird kein Staub oder Feuchtigkeit angesaugt, womit sich das Subhorn-115sp auch für dauerhafte Festinstallationen anbietet. Die stabilen Kühlrippen sind großzügig abgerundet und haben keine scharfen Kanten. Die Bedien-, DSP-Einheit und Signalanschlüsse sind mit einer stabilen, durchsichtigen Klappe gegen Feuchtigkeit geschützt. Der Kühlstrang ist wasserdicht und die Speakon-Outbuchse mit einer Abdeckkappe ausgestattet.

Features der integrierten Class-D Verstärkereinheit:

  • 3CH: 1 x 2.400 W + 2 x 800 W
  • Eingangslimiter und Peaklimiter
  • Einschaltstrombegrenzung
  • Schutzschaltung gegen Ein- und Ausschalttransienten
  • Intelligenter Netzsicherungsschutz
  • Unter- und Überspannungsschutz
  • DC- Schutz der Ausgänge
  • Temperaturüberwachung der Transistoren und Kühlkörper
  • Konvektionskühlung, keine Lüfter notwendig
  • Hoher Dämpfungsfaktor > 1000 (8 Ω, 1 kHz)
  • Geringer Klirrfaktor, THD+N < 0,05 % (20 - 20.000 Hz, 8 Ω )
  • Geringes Signal-Rausch-Verhältnis > 120 dB (20 - 20.000 Hz, 8 Ω)
  • Weitbereichsschaltnetzteil mit Spannungserkennung und automatischer Umschaltung zwischen 120 V oder 230 V 50/60 Hz
  • Keine EU oder US Version notwendig, weltweit einsetzbar

Features des integrierten DSP-Lautsprecher-Management-Systems:

  • Hochwertiges DSP Board mit besten Audioeigenschaften
  • USB und Ethernetschnittstelle (mit optional eingebautem W-LAN Funkmodul)
  • Manuelle Bedienung direkt am Lautsprecher über Display, Taster und Encoderrad
  • 4 Sprachauswahlen für manuelle Menüführung
  • 80 Presets intern speicher- und abrufbar, beliebig viele auf PC
  • Echtzeitzugriff mit Meterbridge on PC über VA-WLAN Remotesoftware kompatibel mit HDSP-12 Systemverstärker
  • einfache Menüführung
  • 96 kHz Samplingrate
  • 120 dB dynamic range
  • 20 parametrische EQ´s je Weg
  • Flexibles Routing
  • X-over
  • Limiter
  • short delay für Laufzeitausgleich der Chassis
  • long delay für delaylines bis 270 m
  • Phase
  • Firmware-Upgrade über Schnittstelle

Mit dem extrem kräftigen Neodymantrieb (B/L Faktor 28) reproduziert der Subwoofer tiefe Frequenzen sauber und akkurat und erzeugt dabei gleichzeitig starken, druckvollen Kickbass ohne zu mulmen. Ein sauberes Ein- und Ausschwingverhalten erlaubt eine hohe obere Trennfrequenz und somit Ankopplung an nahezu jedes Topteil.

Das Subhorn-115sp wird in linker und rechter Ausführung geliefert. Die Bässe werden so zusammengestellt, dass sich eine große Hornöffnung und damit eine optimale Ankopplung des Schallfeldes und höherer Wirkungsgrad ergibt.

Durch eine Hybride Konstruktion erzeugt ein Subhorn alleine bereits genug Tiefbass. Es ist keine Mehrfachaufstellung (Stacking) von Bässen erforderlich, wie bei herkömmlichen Hörnern, um tiefe Frequenzen wieder geben zu können. Dennoch profitiert das Subhorn-115sp vom Stackingeffekt einer Hornkonstruktion und erweitert mit jedem zusätzlichen Bass die erreichbare untere Grenzfrequenz.

Die Stapelmulden und Füße am Gehäuse lassen horizontales und vertikales Stacking zu und garantieren einen sicheren Stand ohne zu verrutschen. Der Bass kann flach liegend oder hochkant stehend betrieben werden. An zwei Gehäuseseiten sind M20 Distanzstangeflansche eingebaut.

Mit den 6 runden Griffen ist der Bass auch von einer Person alleine zu handhaben und damit äußerst skalierbar: für kleine Veranstaltungen als Satellitensystem mit Distanzstange und Topteil, oder für mehrere 10.000 Personen in großen Stacks meistert das Subhorn-115sp alle Beschallungsaufgaben.

Das abnehmbare Frontrollenbrett erleichtert den Transport. Die abgenommen Rollenbretter sind ineinander stapelbar.

Durch eine große 4" Schwingspule und aufwändige Belüftungsöffnungen im Magnetsystem ist das Chassis hoch belastbar, führt die Wärme optimal ab und hält die Powercompression gering. Anders als bei herkömmlichen Basshörnern, ist das 15" Chassis im Subhorn invertiert eingebaut. Die Membrane arbeitet auf das geschlossene Gehäusevolumen und das Magnetsystem sitzt im Luftstrom und kühlt sich durch den Hub selbst.

Ansteuerung

Das 15" Chassis des Subhorn-115sp wird von einem Kanal (1.500 W/8 Ω, 2.400 W/4 Ω) des internen Endstufenmoduls gepowert. 2 x 800 W stehen für Satelliten oder Monitore zur Verfügung.

Der Tieftöner ist in 8 Ω ausgeführt.

Von einem Subhorn-115sp kann ein zweites Subhorn-115 und bis zu 4 weitere Lautsprecher gespeist werden.

Subhorn-115 Ansteuerung über Subhorn-115sp
Subhorn-115 Ansteuerung über Subhorn-115sp