Paveosub-115

  • 1 x 15" kompakter Bassreflex-Subwoofer
  • Weltweit niedrigster 15" Bass mit nur 36 cm Bauhöhe
  • Horizontal und vertikal stackbar
  • Zusätzliche Speakonbuchsen im Gitter für frontseitigen Anschluss

Der Paveosub-115 ist ein sehr kompakter Bassreflex-Subwoofer für universelle Anwendungen.

Mit seiner geringen Bauhöhe von nur 36 cm und einer Breite und Tiefe von lediglich 54 x 57 cm eignet sich der Bass ideal für Festinstallationen, wo es auf dezente Optik ankommt und die Lautsprecher möglichst unauffällig in die Architektur integriert werden sollen.

Im mobilen Einsatz spart der Bass mit nur 110 Litern Transportvolumen viel Platz und Gewicht ein.

Die beiden großen Griffe lassen sich von allen Seiten anfassen und liegen im Schwerpunkt.

Für ein einfaches Handling des nur 27 kg leichten Subwoofers gibt es als Zubehör ein abnehmbares und stapelbares Frontrollenbrett. Die optionale Transportschutzhülle dient bei Outdoor Events auch als Wetterschutz.

In dem Paveosub-115 kommt ein mit 1.200 W AES belastbares, neuentwickeltes Neodymchassis mit 4“ Voice-Coil zum Einsatz. Für besonders niedrige Verzerrungen verfügt das Magnetsystem über drei Demodulationsringe. Massive Kühlrippen sorgen für eine niedrige Powercompression bei Höchstleistungen. Zusammen mit einem hohen linearen Hub und einer geringen bewegten Masse bietet der Subwoofer eine tiefreichende, druckvolle und gleichzeitig sehr präzise Basswiedergabe.

Interne Verstrebungen sorgen für höchste Stabilität und unterbinden ungewollte Gehäuseresonanzen.

Über zwei frontseitig im Gitter verbaute Speakonbuchsen kann der Paveosub-115 von vorne angeschlossen werden, wenn er Beispielsweise unter Bühnenpodesten steht oder in cardioiden Anwendungen betrieben wird. Zum Schutz gegen Schmutz und Feuchtigkeit sind die Buchsen mit unverlierbaren Gummikappen abgedeckt.

Der Subwoofer kann flach liegend oder hochkant stehend eingesetzt werden. An zwei Seite befinden sich Stackingmulden, Gummifüße und M20 Flansche für flexiblen Einsatz mit ansprechender Optik, je nach kombiniertem Topteil. Hochkant stehend bildet der Paveosub eine sehr schlanke Silhouette.

Die Stackingmulden auf der Oberseite des Basses sind in demselben Foodprint wie der CXN-16 Bühnenmonitor angelegt. Zudem haben beide Lautsprecher eine Breite von 54 cm und bilden so auch optisch eine elegante Einheit und sind ein professionelles Set für z.B. Drum- oder DJ-Monitoring. Von einem self-powered Paveosub-115sp kann eine CXN-16 bi-amping im half-powered Mode gespeist werden.

Der Paveosub-115 kann auch nachträglich im Werk auf die self-powered Version mit 3-kanaligen 4 kW Endstufenmodul und DSP-Board umgebaut werden.

Ansteuerung

Der Paveosub-115 wird an einem Kanal (2.400 W/4 Ω) eines HDSP-Verstärkers betrieben. Der Tieftöner ist in 8 Ω ausgeführt.

In den HDSP-Verstärkern sind Preset-Einstellungen zur Kombination mit Voice-Acoustic Topteilen enthalten.

Zwei Paveosub-115 können durchgeschliffen und parallel an einem Verstärkerkanal betrieben werden. An einem HDSP-6 können bis zu vier Stück Paveosub-115 angeschlossen werden.